Einsätze 2016

Sturmschäden in der Gemeinde

 

Einsatznummer: 33/16

 

Am Mittwoch, den 28.12.2016 wurden wir um 17:08 Uhr zu einem Einsatz alamiert. Auf der Straße zwischen Niendorf und Wahrstorf, lag auf der Höhe des Landwirtschaftsbetrieb, ein Baum auf der Straße. Nach der Sicherung der Einsatzstelle, arbeiteten wir den Baum auf und beseitigten somit die Gefahr für den Straßenverkehr. Um 17:42 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

 

Einsatznummer: 32/16

 

Auf dem Weg zurück zum Gerätehaus, machten wir noch kurz einen Stop in der Straße Stadtweg. Dort lag ein Ast an der Straße und behinderte so den Verkehr. Wir beräumten die Straße und konnten danach den Einsatz beenden. Um 19:55 Uhr waren wir dann Einsatzbereit am Gerätehaus.

 

Einsatznummer: 31/16

 

Am Montag, den 26.12.2016 wurden wir um 19:02 Uhr durch die Leitstelle Westmecklenburg zu einem Einsatz alarmiert. Auf dem Verbindungsweg zwischen Neu Jassewitz und Alt Jassewitz, lag ein Baum auf der Straße. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und beräumten dann die Straße. Danach konnten wir den Einsatz beenden.

Ölspur in Beckerwitz

 

Einsatznummer: 30/16

 

Am Donnerstag, den 01.12.2016 wurden wir durch die Leitstelle Westmecklenburg, um 16:08 Uhr, nach Beckerwitz, zur Beseitigung einer Ölspur, alarmiert. Von der Straße "Am Fischersteig" in Richtung Campingplatz Beckerwitz war eine ca. 300m lange Ölspur. Zur Unterstützung forderten wir die Kameraden der Feuerwehr Zierow nach. Um 17:50 Uhr waren wir dann wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

Brand eines Einfamilienhauses in Gägelow

 

Einsatznummer: 29/16

 

Morgens um 01:44 Uhr, am Montag, den 28.11.2016, wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Gägelow zu einem Carportbrand in Gägelow alarmiert. Auf der Anfahrt bekamen wir die Information, dass der Brand auf das Haus übergriff. Der Einsatzleiter der Feuerwehr Gägelow, lies über die Leitstelle, die Feuerwehr Branekow nachalarmieren. Vor Ort angekommen, setzten wir einen Trupp unter PA ein, der in das Gebäude ging, um dort eine Lageerkundung durchzuführen. Im Obergeschoss konnte kein Brand festgestellt werden. Bei der weiteren Lageerkundung, stellte der Trupp fest, dass der Dachboden bereits im Vollbrand stand. Auf Grund der schlechten Löschwasserversorgung, konnte kein effektiver Innenangriff durchgeführt werden. Der PA-Trupp musste wegen der schnellen Brandausbreitung, den Innnengriff abbrechen. Weitere Trupps unter PA, waren bereits bei Löscharbeiten im Aussenbereich bei. Die Feuerwehren aus Zierow, Grevesmühlen und Plüschow/Naschendorf wurden ebenfalls nachalarmiert, um eine Brandbekämpfung über die Drehleiter der Feuerwehr Grevesmühlen, sowie weitere PA-Träger durchführen zu können. Nach dem der Brand gelöscht wurde, konnten wir zusammen packen und den Einsatz beenden. Die Kameraden aus Gägelow blieben noch für Nachlöscharbeiten vor Ort. Um 07:44 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

Gartenlaubenbrand in Proseken

 

Einsatznummer: 28/16

 

Am Sonntag, den 20.11.2016 wurden wir um 08:07 Uhr, zusammen mit den Kameraden aus Gägelow, zu einem Gartenlaubenbrand in Proseken alarmiert. Am Einsatzort angekommen, stand die Gartenlaube im Vollbrand. Mit zwei Trupps unter Atemschutz, nahmen wir die Brandbekämpfung von mehreren Seiten vor. Nachdem die Meldung "Feuer aus" kam, konnten wir zusammenpacken und abrücken. Um 10:46 Uhr waren wir dann wieder Einsatzbereit am Gerätehaus

Brand einer Mülltonne

 

Einsatznummer: 26/16

 

Am Dienstag, den 25.10.2016, alarmierte die Leitstelle Westmecklenburg die Kameraden aus Gägelow und uns, um 15:27 Uhr zu einem Mülltonnenbrand in Proseken. Auf dem Weg zum Einsatzort, konnten wir den Einsatz abbrechen, da die Kameraden aus Gägelow, das Feuer bereits gelöscht hatten. Um 15:50 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

Tragehilfe für den Rettungsdienst

 

Einsatznummer: 25/16

 

Am Donnerstag, den 20.10.2016, wurden wir um 16:43 Uhr durch die Leitstelle Westmecklenburg, zu einem Einsatz alarmiert.

In Beckerwitz forderte uns der Rettungsdienst an, um bei einer Person Tragehilfe zu leisten. Wir brachten den Patienten durch das enge Treppenhaus, in die Wohnung. Gegen 17:00 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

Brennender Unrat in Gressow

 

Einsatznummer: 24/16

 

Am Sonntagabend, den 16.10.2016, wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Gägelow, um 17:06 Uhr, zu einem Brandeinsatz in Gressow alarmiert.

An der Kirche in Gressow brannte ein Unrathaufen. Die Kameraden aus Gägelow hatten bei unserem Eintreffen, bereits mit den Löscharbeiten begonnen. Da die Kräfte und Mittel ausreichend waren, konnten wir unseren Einsatz beenden. Um 17:50 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

BMA löst erneut aus

 

Einsatznummer: 23/16

 

In der Nacht zum 10.09.2016 wurden die Kameraden aus Gägelow und wir, um

0:48 Uhr, erneut durch die Leitstelle Westmecklenburg zum Einsatz alarmiert.

Im Hotel in Gägelow, löste die BMA wieder durch den Disco-Nebel aus. Der Einsatzleiter und der Gruppenführer führten eine Lageerkundung durch und gaben Entwarnung. Die BMA wurde zurückgestellt. Danach konnten wir den Einsatz beenden und waren um 1:35 Uhr wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

BMA im Hotel ausgelöst

 

Einsatznummer: 22/16

 

Am Freitag, den 09.09.2016 wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Gägelow, durch die Leitstelle Westmecklenburg, um 21:05 Uhr zu einem Einsatz in Gägelow alarmiert.

In einem Hotel in Gägelow hatte die BMA ausgelöst. Ursache hierfür war Disco-Nebel, der auf einer Veranstaltung im Hotel eingesetzt wurde. Nach der Lageerkundung durch die Gruppenführer und dem Einsatzleiter, konnten wir den Einsatz beenden. Die Kameraden aus Gägelow setzten die BMA zurück und konnten danach den Einsatz ebenfalls beenden.

Brand in Proseken

 

Einsatznummer: 21/16

 

Am 06.09.2016 wurden wir gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Gägelow, um 22:36 Uhr, zu einem Brandeinsatz in Proseken alarmiert.

Im Prosekener Grund, sollte laut Leitstelle, unter einer Straßenlaterne Abfall brennen. Da die Kaameraden aus Gägelow keinen Brand feststellen konnten, konnten wir den Einsatz auf dem Hinweg abbrechen. Um 22:55 Uhr waren wir dann wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

Sturmschaden in Beckerwitz

 

Einsatznummer: 20/16

 

Am 01.September 2016 wurden wir um 23:25 Uhr zu einem Sturmschaden in Beckerwitz alarmiert. Auf dem Weg Richtung Beckerwitz-Ausbau, lag ein Ast auf der Straße. Wir arbeiteten diesen auf und beräumten die Straße. Nach knapp 40 Minuten waren wir wieder zurück am Gerätehaus.

Verletzter Kormoran in Hohen Wieschendorf

 

Einsatznummer: 19/16

 

Am 08.08.2016 wurden wir durch die Leitstelle Westmecklenburg, um 15:42 Uhr, zur Tierrettung in Hohen Wieschendorf alarmiert.

Auf einem Grundstück in Hohen Wieschendorf saß ein Kormoran, der nicht mehr fliegen bzw. laufen konnte. Wir sammelten den Kormoran ein und übergaben diesen, nach kurzer Rücksprache mit der Leitstelle, an einen Jäger aus Beckerwitz. Um 16:27 Uhr waren wir dann wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

Brennender Unrat in Proseken

 

Einsatznummer: 18/16

 

Am 28.07.2016 wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Gägelowum 22:29 Uhr zu einem Brandeinsatz nach Proseken alarmiert.

Am Garagenkomplex hinter dem Gerätehaus der Feuerwehr Gägelow, brannte ein Haufen Unrat. Die Kameraden aus Gägelow löschten den Brand. Somit konnten wir unseren Einsatz abbrechen und wieder zurück zum Gerätehaus fahren. Nach einer knappen halbe Stunde waren wir wieder Einsatzbereit.

Ausgelöster Brandmelder in Zierow

 

Einsatznummer: 17/16

 

Am 28.07.2016 wurden wir um 16:56 Uhr, zusammen mit den Kameraden aus Zierow und Gägelow zu einem Brandeinsatz in Zierow alarmiert.

Als die Kameraden aus Zierow am Einsatzort ankamen, stellten sie fest, das ein Brandmelder ausgelöst hatte. Bei dem vorhandenen Brandmelder war die Batterie leer. Somit konnten wir auf der Anahrt zum Einsatzort, den Einsatz beenden. Nach einer halben Stunde waren wir wieder Einsatzbereit am Standort.

Unterstützung des Rettungsdienstes

 

Einsatznummer: 16/16

 

Am 20.07.2016 wurden wir um 13:09 Uhr durch die Leitstelle Westmecklenburg zu einem Einsatz alarmiert.

Am Strandbereich von Hohen Wiesschendorf hatte eine Person einen Schwächeanfall. Wir unterstützten den Rettungsdienst bei der Anfahrt und bei der Betreuung der Person. Da die Person ansprechbar war und eigenständig gehen konnte, begleiteten wir sie bis zum RTW und konnten danach den Einsatz beenden. Um 14:30 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Standort.

Sturmschaden in Beckerwitz

 

Einsatznummer: 15/16

 

Am Donnerstag, den 07.07.2016, wurden wir um 22:02 Uhr zu einem Einsatz mit Sturmschaden alarmiert. Auf dem Verbindungsweg zwischen Beckerwitz-Ausbau und dem Campingplatz "LIebeslaube", lag ein großer Ast halb auf der Straße. Wir arbeiteten den Ast auf und räumten die Straße wieder frei. Um 22:31 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Standort.

Starke Rauchentwicklung in Vosskuhl

 

Einsatznummer: 14/16

 

Am Mittwochabend um 22:47 Uhr wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Gägelow, zu einem Brandeinsatz in Vosskuhl alarmiert.

Die Polizei meldete im Ortsteil Vosskuhl eine starke Rauchentwicklung. Näheres war für uns nicht bekannt. Im Ort angekommen, konnten wir kein Brand feststellen. Nach kurzer Rücksprache mit der Einsatzleitung der Feuerwehr Gägelow, fuhren wir in die umliegenden Orte Wolde und Weitendorf, um dort den eventuellen Einsatzort zu finden. Auf dem Weg nach Weitendorf, kam die Meldung durch die Einsatzleitung, dass in Vosskuhl eine Feuerschale brannte. Die Personen wurden aufgefordert, diese zu löschen. Wir konnten daraufhin den Einsatz beenden. Um 23.46 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

Sturmschäden in Boltenhagen und Hohenkirchen

 

Einsatznummern: 9/16  10/16   11/16   12/16   13/16

 

Am Freitag, den 24.06.2016, wurden wir morgens um 05:06 Uhr durch die Leitstelle zu einem Einsatz mit Sturmschaden alarmiert. Für uns ging es nach Boltenhagen, um dort die Kameraden aus Boltenhagen und Klütz zu unterstützen.

Vor Ort angekommen, mussten wir einen Kreuzungsbereich von heruntergefallenen Ästen beräumen. Nach kurzer Absprache mit dem einsatzleiter der Feuerwehr Boltenhagen, liessen wir unser TSF-W mit 1/5 Besatzung zur Unterstützung in Boltenhagen. Mit unserem HLF 20 und 1/8 Besatzung fuhren wir wieder zurück in unseren Gemeindebereich, um dort die Straßen von Ästen und Bäumen zu befreien. Während wir im Gemeindegebiet unterwegs waren, bekamen wir von der Leitstelle, den Einsatzauftrag, um in Hohenkirchen einen umgefallene Baum, der komplett über der Straße lag, beiseite zu räumen. Gegen 8:30 Uhr meldeten wir uns am Feuerwehrhaus wieder komplett Einsatzbereit.

Campingplatz steht unter Wasser

 

Einsatznummer: 8/16

 

Am Dienstag, den 31.05.2016, wurden wir um 17:08 Uhr durch die Leitstelle Westmecklenburg zu einem Einsatz, auf dem Campingplatz "Liebeslaube" alarmiert. Einsatzstichwort war: "Wasser läuft über abschüssiges Feld in Wohnwagen und Rezeption".

Vor Ort angekommen, bestätigte sich dies schon bei Sicht auf Anfahrt. Das Wasser stand teilweise Kniehoch auf dem Campingplatz. Wir alarmierten die Feuerwehren aus Zierow und Gägelow nach. Gemeinsam pumpten wir stundenlang das Wasser vom Campingplatz in die Ostsee. Mit ca. 50 Kameraden waren wir 6 Stunden auf dem Platz und versuchten den Wassermengen Herr zu werden. Gegen 23:00 Uhr hatten wir dann den Campingplatz soweit frei von Wasser, dass wir den Einsatz beenden konnten. Um 23:48 Uhr meldeten wir uns dann wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

Baum auf Straße

 

Einsatznummer: 7/16

 

In der Nacht zu Dienstag, den 24.05.2016, wurden wir um 04.16 Uhr durch die Leitstelle zu einem Einsatz mit sturmschaden alarmiert. An der Wohlenberger Wiek, lag ein Baum über der Straße und behinderte so den Verkehrsfluss. Wir arbeiteten den Baum auf und beräumten die Straße. Nach einer knappen halben Stunde, hatten wir die Straße wieder frei. Kurz nach 05:00 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Standort.

Tierrettung an der Ostsee

 

Einsatznummer: 6/16

 

Am Montagabend, den 09.05.2016, wurden wir um 18:28 Uhr zu einem Einsatz an der Wohlenberger Wiek alarmiert. Ein aufmerksamer Starndbesucher stellte bei einem Schwan fest, dass dieser Angelsehne m den Hals und dem Schnabel hatte.

Vor Ort konnten wir den Schwan schnell ausfindig machen. Wir fingen den Schwan ein und befreiten ihn von der Angelsehne. Gegen 20:00 Uhr waren wir dann wieder Einsatzbereit am Standort.

Rauchmelder ausgelöst

 

Einsatznummer: 5/16

 

In der Nacht von Sonntag zu Montag ( 09.05.2016 ), sind wir zusammen mit den Kameraden aus Gägelow, um 0:46 Uhr zu einem Einsatz alarmiert worden. In Proseken hatte in einem Wohnblock, ein Brandmelder ausgelöst.

Vor Ort konnten durch unseren Gruppenführer, den Einsatzleiter der Feuerwehr Gägelow und der Polizei festgestellt werden, das der Melder ausgelöst hatte, aber kein Brand in der Wohnung vorhanden war. Somit wurden wir durch den Einsatzleiter von der Einsatzstelle entlassen und konnten ohne tätig zu werden wieder den Rückweg antreten. Gegen 1:35 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Standort.

Sturmschaden in Wahrstorf

 

Einsatznummer: 4/16

 

Am Freitag, den 06.05.2015 wurden wir um 18:02. Uhr zu einem Einsatz mit Sturmschaden alamiert. In Wahrstorf, an der Straße Richtung Hoikendorf, verfing sich ein Ast in einer Oberleitung. Da wir mit unseren Mitteln kein sicheres Arbeiten gewärleisten konnten, haben wir die Drehleiter aus Klütz nachalarmiert. Die Klützer Kameraden entferneten den Ast von der Oberleitung und beseitigten somit die Gefahr. Gegen 19:30 Uhr meldeten wir uns wieder Einsatzbereit am Standort zurück.

Tragehilfe für den Rettungsdienst

 

Einsatznummer: 3/16

 

Am 27.03.2016 wurden wir um 20:36 Uhr durch die Leitstelle Westmecklenburg, zu einem Einsatz in Beckerwitz alarmiert. Dort forderte uns der Rettungsdienst an, um Tragehilfe zu leisten. Nach knapp 20 Minuten waren wir wieder zurück am Gerätehaus und meldeten uns Einsatzbereit.

Flächenbrand in Gressow

 

Einsatznummer: 2/16

 

Am 17.03.2016 wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Gägelow, um 14:41 Uhr zu einem Brandeinsatz in Gressow alarmiert.

Als wir am Einsatzort ankamen, waren die Kameraden aus Gägelow bereits am löschen. Wir blieben mit unserem HLF in Bereitschaft, um bei Bedarf die Wasserversorgung sicher zu stellen. Nach einer knappen Stunde waren wir wieder zurück am Gerätehaus und konnten uns einsatzbereit melden.

Verkehrsunfall in Stofferstorf

 

Einsatznummer: 1/2016

 

Am 06.02.2016 wurden wir, zusammen mit den Kameraden aus Gägelow, um 00:16 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alamiert.

Bei unserem Eintreffen am Einsatzort in Stofferstorf, war die Person bereits aus dem Fahrzeug befreit worden. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter konnten wir unseren Einsatz beenden. Um 01:00 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Standort.