Herzlich Willkommen!

auf der Internetseite der

 

Feuerwehr Hohenkirchen

Aktuelles

Boot gekentert

 

Einsatz Nr.: 39/2022

 

Am 12.06.2022 wurden wir um 16:52 Uhr zusammen mit den Kameraden aus Boltenhagen und Klütz zu einem Einsatz alarmiert. Auf der Höhe von Hohen Wieschendorf kenterte ein Boot und eine hilfesuchende Person trieb im Wasser. Die Wasserschutzpolizei konnte die Person aus dem Wasser aufnehmen und betreuen. Die Feuerwehren Boltenhagen und Klütz konnten kurz nach Alarmierung ihren Einsatz beenden. Wir richteten das gekenterte Boot auf und schleppten es in den Hafen Hohen Wieschendorf. Danach konnten wir den Einsatz beenden.

Spendenübergabe an die Jugendfeuerwehr

 

Am 24.05.2022 hat unsere Jugendfeuerwehr nach dem Jugendfeuerwehrdienst von einer Delegation der Bungalowsiedlung Wohlenberger Wiek e.V. eine Spende in Höhe von 1000,-€ erhalten. Wir danken den Einwohnern für die großzügige Spende.

Medizinischer Notfall

 

Einsatz Nr.: 38/2022

 

Am 26.05.2022 wurden wir zur Marina in Hohen Wieschendorf zu einem medizinischem Notfall alarmiert. Vor Ort konnte kein Patient festgestellt werden. Somit schickten wir einen Trupp mit Rettungsrucksack und AED am Strand entlang zur Hohen Wieschendorfer Huk. Nachdem der Patient ausfindig gemacht wurde, betreuten wir die Person und übergaben sie anschliessend dem eingetroffenem Rettungsdienst.

Sturmschäden

 

Einsatz Nr.: 36/2022 & 37/2022

 

Am 21.05.2022 wurden wir zu einem Sturmeinsatz alarmiert. Ortsausgang Hohenkirchen in Richtung Wahrstorf lag ein großer Ast auf der Straße. Wir sicherten die Einsatzstelle abund beseitigten die Gefahr. Auf dem Weg zurück zum Gerätehaus entdeckten wir gramkow einen kleinen Baum, der quer über einer kleinen Nebenstraße lag. Mit Manpower zogen wir den Baum beiseite.

VKU Gramkow Kreuzung

 

Einsatz Nr.: 35/2022

 

Am 20.05.2022 wurden wir durch die Leitstelle zu einem VKU alarmiert. An der Gramkower Kreuzung kam es auf Grund eines Zusammenstoß von zwei PKWs zu auslaufenden Betriebsstoffen, sowie zur Verunreinigung des Kreuzungsbereichs durch Fahrzeugteile. Wir sperrten den Kreuzungsbereich ab und säuberten diesen. Mit Bindemittel streuten wir die auslaufenden Betriebsstoffe ab. Anschliessend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Personensuche auf der Ostsee

 

Einsatz Nr.: 34/2022

 

Am 30.04.2022 wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Klütz und Boltenhagen zu einer Personensuche auf der Ostsee alarmiert. Laut Meldung wurde eine Person im Wasser gesichtet. Wir suchten den Bereich in der Ostsee zwischenzeitlich mit bis zu 5 Booten und 2 Hubschraubern ab. Gegen 22:00 Uhr kam für uns die Meldung, dass wir den Einsatz beenden können.

Person in Not

 

Einsatz Nr.: 33/2022

 

Am 24.04.2022 wurden wir mit den Klützer Kameraden zu einem Boosteinsatz in der Wohlenberger Wiek alarmiert. Dort wurde ein Wassersportler in Not gemeldet. Nachdem das Boot zu Wasser gelassen wurde und sich auf den Weg zur Wohlenberger Wiek befand, kam der Einsatzabbruch von Leitstelle.

PKW brennt

 

Einsatz Nr.: 32/2022

 

Am 18.04.2022 wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Gägelow um 15:02 Uhr zu einem brennenden PKW alarmiert. Am Einsatzort angekommen, sperrten wir die Straße ab und der Angriffstrupp begann mit dem Schnellangriff den Löschvorgang. Um ca. 16:26 Uhr waren wir wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

Ausgelöster Hausrauchmelder

 

Einsatz Nr.: 31/2022

 

Am 10.04.2022 wurden wir um 11:21 Uhr zusammen mit den Kameraden aus Gägelow und der Berufsfeuerwehr Wismar zu einem ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert. Vor Ort angekommen, gab es für uns die Aufgabe, die Wasserversorgung aufzubauen. Währenddessen ergab die Lageerkundung, dass die Ursache angebranntes Essen auf dem Herd war. Somit konnten wir die Wasserversorgung abbauen und alle Geräte wieder auf dem Fahrzeug verlasten. Gegen 11:55 Uhr waren wir dann wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.