Herzlich Willkommen!

auf der Internetseite der

 

Feuerwehr Hohenkirchen

Aktuelles

Ausgelöster Hausrauchmelder

 

Einsatz Nr.: 31/2022

 

Am 10.04.2022 wurden wir um 11:21 Uhr zusammen mit den Kameraden aus Gägelow und der Berufsfeuerwehr Wismar zu einem ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert. Vor Ort angekommen, gab es für uns die Aufgabe, die Wasserversorgung aufzubauen. Währenddessen ergab die Lageerkundung, dass die Ursache angebranntes Essen auf dem Herd war. Somit konnten wir die Wasserversorgung abbauen und alle Geräte wieder auf dem Fahrzeug verlasten. Gegen 11:55 Uhr waren wir dann wieder Einsatzbereit am Gerätehaus.

Ausgefallene Notrufnummer

 

Einsatz Nr: 30/2022

 

Am 18.03.2022 wurden wir um 08:06 Uhr durch unsere Alarmierungsapp alarmiert. In der Leitstelle Schwerin ist der Strom ausgefallen: Dadurch war für den Leitstellenbereich Nordwestmecklenburg, Schwerin und Ludwigslust-Parchim die Notrufnummer 112 nicht erreichbar. Um in einem Einsatzfall schnell reagieren zu können, wurde unser Gerätehaus durch die Kameraden besetzt. Kurz nach 11 Uhr kam die Rückmeldung, dass die Notrufnummer wieder erreichbar ist. Kurz darauf konnten wir unsere Bereitschaftszeit beenden.

Jahreshauptversammlung 2022

 

Am 12.03.2022 fand unsere Jahreshauptversammlung unter den aktuellen Coronarichtlinien statt. Wie auch schon in den Jahren zuvor gab es das traditionelle Gruppenfoto vor der Veranstaltung. Um kurz nach 18 Uhr hat Rico Buckow die Versammlung eröffnet und begrüßte alle anwesenden Kameradinnen und Kameraden, sowie deren Partnerinnen und Partnern, den Bürgermeister und den stellvertretenden Amtswehrführer. Als erstes hörten wir die Jahresberichte unseres Jugendwartes André Wiedermann, der durch Benjamin Henke vertreten werden musste. Anschließend verlas unser stellvertretender Wehrführer den Kassenbericht der Kameradschaftskasse. Danach präsentierte unser Wehrführer seine Jahresberichte aus den Jahren 2020 und 2021. Es wurden auch einige wichtige Themen für das Jahr 2022 angesprochen, wie z.B. Stand der Bauphase des TLF 4000 und die Anschaffungen weiterer Sirenen für die flächendeckende Alarmierung. Unser Bürgermeister übernahm die Beförderungen, Ehrungen und Aufnahmen der Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Hohenkirchen.

 

Mit den Kameraden Philipp Kruschke, Mario Nowak, Kim Mummert und Sebastian Groß konnten wir gleich vier neue Kameraden in die Einsatzabteilung aufnehmen. Die Kameraden Marc Altbürger und Tim Kochanke wurden zu Oberfeuerwehrmänner befördert, Tizian Gutsche und Florian Bibow wurden zu Hauptfeuerwehrmänner befördert. Für 10 jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr bekam Tizian Gutsche die Brandschutz-Ehrenspange. Gerhard Klüßendorf bekam für seine 40 jährige Mitgliedschaft das Brandschutzehrenzeichen in Gold verliehen. Ronny Steußloff und Henning Klüßendorf wurden mit der Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. in Silber, in Würdigung der erbrachten Leistungen und engen Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens, geehrt.

 

Alina Klüßendorf, vom Gutshaus Gramkow, wurde die Auszeichnung „Partner unserer Feuerwehren“ des Landesfeuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. für die Förderung der Feuerwehr Hohenkirchen und die damit unterstützende Sicherstellung des örtlichen Brandschutzes verliehen.

 

Wir möchten auf diesem Wege allen neuen Kameraden alles Gute für ihre Laufbahn in der Feuerwehr Hohenkirchen wünschen. Allen geehrten und beförderten Kameraden beglückwünschen wir ebenfalls und freuen uns auf viele weitere Jahre in der Feuerwehr.

 

Im Anschluss an die Ehrungen und Beförderungen haben unser Bürgermeister und unser stellvertretender Amtswehrführer noch ein paar Grußworte an die Kameradinnen und Kameraden und die weiteren Gästen dagelassen.