Jugendfeuerwehr Hohenkirchen

Um immer genug Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner für den Einsatz zur Verfügung zu haben, gründeten viele Feuerwehren eine Jugendfeuerwehr. Die Jugendfeuerwehr ist die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr und hat die Aufgabe, den Mädchen und Jungen die Arbeit in der Feuerwehr näher zu bringen und diese dann auf eine weitere Laufbahn im Einsatzdienst vorzubereiten.

 

Am 12.Dezember 1991 wurde in Gramkow die Jugendfeuerwehr Hohenkirchen gegründet.

 

Derzeit zählt unsere Jugendfeuerwehr 3 Mädchen und 15 Jungen im Alter zwischen 8 und 17 Jahren. Um den Kindern und Jugendlichen einen hohen Standard an Ausbildung und auch Freizeitbeschäftigung bieten zu können, wird unser Jugendwart André Wiedermann von 6 weiteren Kameraden regelmäßig bei den Dienstabenden unterstützt.

 

Die allgemeinen Aufgaben der Feuerwehr, wie z.B. das Löschen eines Feuers, die Versorgung von verletzten Personen, das Retten von Menschen und Tieren aus Notlagen und auch die Handhabung der feuerwehrtechnischen Geräte, werden regelmäßig theoretisch und praktisch geübt.

 

Aber auch der Spaß soll im Jugendfeuerwehrdienst nicht zu kurz kommen. Neben dem jährlich stattfindenden Zeltlager, werden Spiele rund um den Feuerwehralltag, einer Jugendfeuerwehrolympiade, „Schlag den Jugendwart“ und diversen Wettkämpfen angeboten.

 

Jugend übernimmt Verantwortung

 

Im Frühjahr beteiligen sich die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr an dem Frühjahrsputz der Gemeinde. Als fleißige Helfer sammeln die Kinder und Jugendlichen Müll aus den Hecken, Wäldern und Straßengräben. Aber auch bei der Unterstützung bei diversen Veranstaltungen sind unsere Mitglieder immer stark vertreten und helfen fleißig bei den Vorbereitungen mit.

 

Jugendarbeit auf hohem Niveau

 

Seit über 10 Jahren können wir auf eine Mitgliederzahl im zweistelligen Bereich zurückblicken. Die Kinder soweit zu motivieren mitzumachen ist eine Arbeit, die mehr und mehr Respekt und Anerkennung verdient hat. Wenn man einen Blick auf die Einsatzabteilung wirft, sieht man, wie wichtig eine eigene Jugendabteilung für die Feuerwehr ist. In unserer Feuerwehr sind derzeit 19 Kameradinnen und Kameraden aktiv tätig, die ihre ersten Feuerwehrerfahrungen in unserer Jugendfeuerwehr gemacht haben.

 

Auch wenn es derzeit sehr gut um die Mitgliederzahlen steht, sollte dies kein Grund sein, nachlässig zu werden. Unser oberstes Gebot für die Zukunft ist das gewinnen von weiteren Mitgliedern für die Jugendfeuerwehr und somit die Jugendarbeit weiter auf hohem Niveau voranzutreiben und mehr Mädchen und Jungen für die Arbeit in der Feuerwehr zu begeistern.



Habt ihr noch Fragen?

 

Dann meldet euch doch bei uns: Kontakt Jugendfeuerwehr

 

Oder schaut doch einfach mal am Dienstag um 17 Uhr bei uns am Feuerwehrgerätehaus vorbei!